Flag-Football

100% Spaß - 0% Kontakt

Heilbronn Miners Flaggies Logo :: Copyright by JL Artdesign

Optimal für unsere Nachwuchsspieler

Flag-Football bei den Heilbronn Miners ist Anlaufstelle für alle Footballinteressierten unter 15 Jahren.

Flag-Football ist eine Variante des American Football, die sich im wesentlichen dadurch unterscheidet, dass kein gegnerischer Spieler durch körperliches Tackling, sondern durch das ziehen eines Stoffstreifens (Flag) gestoppt wird. Jeder Spieler trägt auf der linken und rechten Seite der Taille eine dieser Flags. Im Vergleich zum klassischen American Football ist die Verletzungsgefahr niedriger und es wird auch kein Körperpanzer als zusätzlicher Schutz benötigt. Dadurch ist Flag-Football besonders für Kinder und Jugendliche geeignet.

Zwischen den Regelwerkendes American Football und des Flag-Football gibt es einige Unterschiede. Die meisten hängen mit den Flags und der fehlenden Ausrüstung zusammen. Die Regeln dienen hauptsächlich dem Schutz und Erhalt der Gesundheit der Spieler.

Zu den wichtigsten Regelunterschieden gehört:
Statt eines Tackle muss die Flagge des Ballträgers gezogen werden. Der Spielzug ist dort beendet, wo der Verteidiger die Flagge gezogen hat. Die eigene Flagge darf nicht mit Ball oder Hand verteidigt werden. Der Kontakt ist eingeschränkt bzw. verboten. Der Ball wird grundsätzlich mit der ersten Bodenberührung zum Dead Ball und das Spiel wird unterbrochen. Dies führt insgesamt dazu, dass weiträumiges Lauf- und Passspiel zum Erfolg führt. Den Spielern verlangt es Schnelligkeit und Gewandtheit ab. Da körperliche Kraft nicht gegen den Gegner angewandt werden kann, sinkt das Verletzungsrisiko. Flag-Football ist in Deutschland offiziell als Schulsportart anerkannt.

100 % Spaß – Für unsere Kleinsten, das Größte!

News

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.